header tips & tricks

Probleme beim Arbeiten mit Bürsten leicht beheben 

Bürsteffekt zu gering

Bürsteffekt zu stark

1. Umfangsgeschwindigkeit erhöhen durch:

a. größeren Bürstendurchmesser
b. höhere Umdrehungszahl

2. Bürste mit geringerer Besatzlänge
     einsetzen

3. Bürste mit stärkerem Besatzdurchmesser
     einsetzen

(z.B. statt Draht 0,30 Draht 0,35 wählen oder statt 
Schleifnylon Korn 180, Korn120 wählen.)

1. Umfangsgeschwindigkeit verringern durch:

a. kleineren Bürstendurchmesser
b. geringere Umdrehungszahl

2. Bürste mit längerem Besatz wählen

3. Bürste mit dünnerem Besatzdurchmesser
     einsetzen

(z.B. statt Draht 0,35, Draht 0,30 wählen oder statt 
Schleifnylon Korn 120, Korn 180 wählen.)

Bürstaktion überträgt Grat auf angrenzende Flächen 

1. Bürste mit geringerer Besatzlänge einsetzen

2. Bürsten- und Werkstückposition überprüfen

Finish zu grob und zu ungleichmäßig

Finish zu fein und glänzend

1. Bürste mit geringerer Besatzlänge
     einsetzen

2. Besatzdurchmesser oder Schleifnylon
     Kornstärke reduzieren

3. Umfangsgeschwindigkeit erhöhen durch:

a. größeren Bürstendurchmesser
b. höhere Umdrehungszahl

1. Bürste mit längerem Besatz wählen

2. Besatzdurchmesser oder Schleifnylon
     Kornstärke erhöhen

3. Umfangsgeschwindigkeit verringern durch:

a. kleineren Bürstendurchmesser; 
b. geringere Umdrehungszahl